Besucher weltweit
  Bericht-Europa Park
 


+++ Erlebnisbericht Europa Park Winter 2019 +++

 

 
Es war wieder so weit, Europa Park wartete und die Vorfreude war riesig. Die Fahrt verging wie im Flug, aber dieses Mal lag es daran, das wir 4 Personen waren und mit dem ganzen Gequatsche und Schlafen die Zeit schneller vorbeiging. Wir haben für 2 Nächte gebucht und das von Samstag bis Montag im neuen Hotel Krønasår. Hotels im Europa Park sind einfach nur Klasse, das Theming, der Luxus und die Atmosphäre, so konnte auch das Hotel überzeugen, ich muss aber ehrlich sein, ein Fenster zwischen Badezimmer und Schlafzimmer gehört bei mir nicht dazu, auch war schon ein bisschen was kaputt im Zimmer, was sehr bedauerlich war, aber für das eine mal reicht das Hotel und das nächste Mal gehen wir wieder ins Colosseo oder Alcazar.
 

 

 

 
Wir konnten eine Stunde früher in den Park und so konnten wir vor den großen Ansturm den Alpenexpress fahren, die Eisskulpturen bestaunen und Riesenrad fahren.
 

 
Dann ging der Spaß erst richtig los, die großen Attraktionen hatten offen und das bei 8-10 Grad, was die große Hoffnung vor dem Parkbesuch war, das die Achterbahnen fuhren, es war schließlich Ende November und die Adventzeit ging schon los. Blue Fire ist einfach nur Hammer (wie immer) und wir möchten euch jetzt nicht mit zu vielen Sätzen langweilen, da ihr uns ja jederzeit anschreiben könnt, wenn Fragen bestehen.
 

 

 
Wir fuhren alles was man als "Jugendlicher" noch fahren wollte im Park und ließens uns sehr gut gehen. Ich habe in meinem Leben noch nie so viel Glühwein getrunken wie an diesen 2 Tagen. Der Samstag war recht voll so stand man schon 60 Minuten an der Silver Star, aber der nächste Tag Sonntag machte das Ganze wieder weg, man konnte am Sonntagabend alles ohne Wartezeit fahren und Blue Fire sind wir sogar 3x hintereinander gefahren.
 
 

 

 
Wir empfanden die Mitarbeiter allesamt sehr nett und der Park wirkte inklusive den sanitären Anlagen sehr gepflegt. Es fuhren alle Attraktionen bis auf das Rafting und Atlantica. Die weihnachtliche Stimmung ist einfach sehr harmonisch im Park und wenn es dunkel wird, merkt man den weihnachtlichen Charme sehr und es macht wirklich sehr viel Spaß dort einen Glühwein zu trinken, obwohl die Temperaturen für diese Jahreszeit ja eigentlich noch zu warm waren.
 

 

 
Das Frühstück war wie immer super im Hotel und dieses Mal mussten wir nicht so lange anstehen beim Buffet, da dies endlich mal gescheit aufgeteilt wurde auf die Größe es Frühstückssaales. Was soll man noch dazu sagen, zu der Zeit war die Welt noch in Ordnung, kein Corona, es ist einfach unglaublich wie ein Park so schön ausschauen kann und so viel Spaß bereitet.
 

 
Der Park ist in allen 4 Jahreszeiten einen Urlaub wert und ich freue mich schon auf den nächsten Besuch. Darf ich noch erwähnen, dass mein Kumpel Geburtstag hatte und die uns gleich mal einen kostenlosen Sekt ins Zimmer gestellt hatten mit nicht gerade billiger Schokolade, ich bekam auf den darauffolgenden Tag auch noch eine Tafel Schokolade zu meinem Geburtstag, der Service ist genial und kann nur noch durch ein 5 Sterne Hotel mit Butler getoppt werden.
 
 
Hier geht es zum aktualisierten Test:
www.freizeitparktests.de/_-Europa-Park.htm
 
und hier könnt ihr selber testen:
 

 


 
  Es waren 107879 Besucher auf dieser Website
© 2020 by freizeitparktests.de - Design & Layout www.design-globe.de
Besucher heute: 55 - Besucher online: ONLINE

nach Oben