Besucher weltweit
  Bericht-Filmpark Babelsberg
 


+++ Erlebnisbericht Filmpark Babelsberg vom 05.07.2020 +++



 
Wir hatten schon einen tollen Tag in Berlin bevor wir zu diesen Freizeitpark gefahren sind und so hatten wir natürlich auch eine weitere Vorfreude auf was Besonderes, das man schon seit Jahren nicht mehr gemacht hat. Gefühlt glaube ich 20 Jahre ist es her, als ich das letzte Mal in diesen Park war und so kamen ab und zu an bestimmten Stellen tolle Erinnerungen. Unsere Zeit war leider knapp bemessen, denn wir mussten die fast 4-5h noch zurückfahren die wir nach Berlin gefahren sind. Der Einlass verlief recht schnell und da die Hauptattraktionen, zumindest eine, erst um 11 Uhr öffnete, schauten wir uns zuerst im Park um, Mehrere Museen, ein Simulator etc. etc., aber eines war zu Anfang schon klar: Es gibt hier nichts für Adrenalinjunkies zu fahren.
 

 
Pünktlich um 11 Uhr ging dann die Führung durch den Filmpark los und auch wenn man die "deutsche Filmführung" nicht mag so wie ich, so empfehle ich euch diese Führung, auch hier kann man noch eine Menge lernen und der Mitarbeiter, der uns durch die Kulisse geführt hat, hatte jede Menge Spaß seine Erfahrung mit uns zu teilen. Insgesamt hatte es sehr viel Spaß gemacht. Für die GZSZ Fans ist diese Führung noch mehr ein Muss.
 

 
Danach gingen wir erst einmal essen, leider hatte mein Kollege den letzten Burger bekommen, da gestern der Park schon überfüllt war und die ganzen Burger weggegessen wurden, somit begnügte ich mich mit einem Steak. Der Park bietet für Filmfans eine Menge an und die Filmparkführung mit der Stunt Show/Western Show sind die Hauptattraktion im Park. Ansonsten finden wir, bietet der Park, bis die Filmführungen und die Stuntshows beginnen, wenig für Jugendliche an. Auch könnte man an manchen Stellen die Gebäude mal erneuern bzw. streichen.
 

 
Die Mitarbeiter waren alle sehr nett, besonders unsere Filmführung hat uns sehr gefallen, er konnte nicht nur reden und erzählen, sondern auch gute Witze ziehen und obendrauf konnte er 6 verschiedene Sprachen! Danke Emanuel dafür, das du dir auch danach noch eine Menge Zeit für uns genommen hast!
 

 
Ansonsten konnten wir nichts beanstanden, das Essen hat uns geschmeckt und ist für Freizeitparkverhältnisse vom Preis in Ordnung. Die Toiletten sind sehr gepflegt und der Park macht auch insgesamt einen guten Eindruck.
 
Wir empfehlen euch den Park!
 
Hier findet ihr den Testbericht:
 
 
und hier könnt ihr diesen Park auch weiterhin selber testen:
 


 
  Es waren 114611 Besucher auf dieser Website
© 2020 by freizeitparktests.de - Design & Layout www.design-globe.de
Besucher heute: 66 - Besucher online: ONLINE

nach Oben