Besucher weltweit
  Bericht-Legoland
 


+++ Bericht Lange Nächte LEGOLAND Deutschland +++


Teil 1
 


 
Nach einer längeren Hinfahrt, bei der wir 2x ca. insgesamt 1h im Stau standen und einem Zwischenstopp-Burger kamen wir um 13 Uhr statt geplanten 12 Uhr im Legoland an. Als wir ausstiegen, spürten wir es, es war schwül! Das Wetter war abwechselnd, mal Sonne, mal ein kleinerer bis mittelgroßer Schauer, aber meist bewölkt.
 

 
Das Legoland bot an diesen Tag wirklich eine Menge an. Von einem Circus, Seifenblasen-/Luftballon Stand bis hin zu einer super live Musikbühne und verschiedene Shows. Der Höhepunkt war natürlich das Feuerwerk.
 

 
Was uns natürlich auch aufgefallen hat, sind die vielen Menschen die gestolpert sind und nicht auf den Weg geachtet haben, weil sie einfach auf das Handy gestarrt haben, es kam zu manch lustigen Aktionen. ?
 

 
Nachdem es an dem Tag sehr heiß bzw. schwül war, konnte man sich auch auf der Sommer-Lounge-Wiese im Miniland entspannen, aber jedmögliche Anstrengungen waren schon recht unangenehm in Sachen "Schwitz Aktion", aber vielen Familien war das egal und gaben alles für Ihre Kinder um deren Spaß nicht zu mindern .
 

 
Der Park war aus meiner Sicht recht voll und am Mittag konnte man schon beim Feuerdrachen 40 Minuten anstehen. Nachdem es aber zeitweise geregnet hatte, gingen diese Wartezeiten zumindest beim Drachen auf 25 Minuten zurück und auch bei anderen Attraktionen konnte man einen Rückgang bemerken.
 
 
Fazit: Es war ein wirklich toller Tag, bei dem man sehr gute und schöne Shows bestaunen konnte und die Kinder und auch Erwachsene hatten alle, was wir zumindest sehen konnten eine Menge Spaß.
 

 
Vielen Dank an:
  1. - die Presse für das tolle Geschenk und die Möglichkeit spezielle Fotos machen zu dürfen!
  2. - den Circusverein Neumarkt e.V. für die tolle Performance, man hat wirklich gemerkt, das die Kinder Spaß an dieser Sache hatten, danke dafür!
  3. - an die stolpernden und nicht vorausschauenden Menschen die dem Tag etwas Lustiges gaben
     





+++ Erlebnisbericht Halloween 2020 LEGOLAND Deutschland +++


Teil 2


(Bild:  Benjamin Cornehl)
 
Es ist wieder so weit, das Legoland in Günzburg wird wieder besucht, leider zum Einzigen bzw. letzten Mal für dieses Jahr und wie letztes Jahr zu einem Event (Lange Nächte), nur dieses Mal heißt das Event: Halloween.  Das Wetter war kalt, regnerisch und windig bei 10 Grad, dafür war der Park leer und mit der richtigen Kleidung packt man auch das.
 
(Bild:  Benjamin Cornehl)
Die erste Fahrt des Tages galt wie immer dem Großen LEGO® Rennen, einer Wilden Maus gebaut von Mack, diese war innerhalb von 5 Minuten Wartezeit erreicht und nach ca. 1-2 Minuten durchgefahren.

(LEGO® Rennen Bild:  Benjamin Cornehl)
 
Mein Kollege wollte kurz vor Abfahrt, noch mal seinen Bart kratzen und nahm kurz sein Mundschutz ab, dies wurde natürlich sofort von der Mitarbeiterin bemerkt, die sofort mahnte, diese wieder aufzusetzen, das zeigte, wie ernst die Mitarbeiter das Thema Corna nehmen. Es folgte der Wellenreiter, einfach nur spaßig diese Attraktion und das können auch noch Ältere fahren!
 
(Wellenreiter Bild:  Benjamin Cornehl)
 
Wir wollten danach zur Show vom Florian gehen, da dies gleich in der Nähe war, da diese Show in 5 Minuten begann, kamen wir zu spät, die Show war schon voll besetzt und wir konnten nicht mehr zuschauen, das heißt für euch natürlich, pünktlich dort sein, sonst findet ihr keinen Platz mehr, die Show fängt ohne euch an und die nächste Show könnt ihr erst wieder nach 2 Stunden anschauen.

(Show Florian Bild:  Benjamin Cornehl)
Wir gingen dann in Richtung Land der Ritter nicht ohne vorher den Aussichtsturm zu fahren, fuhren dort die 2 Achterbahnen und kamen genau richtig zur Show vom Tobias. Vorweg zu den Shows, wir wollen darüber wirklich nichts verraten, um euch die Faszination nicht zu nehmen, erlebt es selber, ich finde diese super und die Show vom Florian haben wir dann 2 Stunden später nachgeholt, beide Shows sind absolut sehenswert.

(Feuerdrache Bild:  Benjamin Cornehl)
 
(Feuerdrache Bild:  Benjamin Cornehl)
 
Wir fuhren danach noch den Flying NINJAGO® und besuchten noch den Power Builder. Den Power Builder konnte man mindestens unter 1 Stunde nicht fahren, so sah die Warteschlange aus und vor allem wurden die Sitze nach jeder Fahrt desinfiziert.
 
(Flying NINJAGO Bild:  Benjamin Cornehl)
 
(Power Builder Bild:  Benjamin Cornehl)
 
Gleich nebenan, lernten die Kinder für ihren Führerschein, ehe es an das Auto ging, es macht richtig Spaß den Kindern bei der Fahrschule zuzusehen, wie diese fahren und der Moderator, der dies beaufsichtigt trägt seinen Teil dazu bei, einfach nur grandios, lustig und interessant.
 
(Fahrschule, Bild:  Benjamin Cornehl)
 
Da die Verkaufsgeschäfte von Legowaren nur eine gewisse Anzahl an Kunden aufnehmen konnten, waren dementsprechende Wartezeiten vor den Geschäften vorprogrammiert. Der Park sieht bei Halloween wunderschön aus und wurde auch sehr gut dekoriert, man merkt die Liebe zum Detail in jedem Bereich, was ihr auf unseren Bildern sehen könnt. Auch bei Nacht, sieht der Park wiederum anders aus und unterstreicht die super Atmosphäre.
(Bild:  Benjamin Cornehl)

(Bild: Benjamin Cornehl)
 
Ach ja, und nebenbei bemerkt: ich habe den Circusverein Neumarkt e.V. wieder gesehen, die haben letzes Jahr eine super Show abgeliefert und sind auch dieses Jahr bzw. bei diesen Event wieder dabei, also ein weiteres Spektakel!
 
(Circusverein Neumarkt e.V. Bild:  Benjamin Cornehl)
 
Corona
Der Park achtet sehr darauf, dass die Besucher sich an die Abstände bzw. die Mundschutzregeln halten, was mich persönlich aber genervt hat und nach fast 30 Freizeitparks kann ich das zurecht behaupten: bei jeder Attraktion wird man genötigt sich die Hände zu desinfizieren, ich finde, man sollte schon selber entscheiden, ob man es braucht oder nicht. Auch wurden bei so manch einer Attraktion die Sitze desinfiziert, das sah ich bis dato nur im Phantasialand bzw. Europa Park, ansonsten habe ich das auf meiner Freizeitparkreise 2020 nicht so bemerkt und da taten mir die Mitarbeiter schon sehr Leid.
 
(Bild:  Benjamin Cornehl)
 
Wir hatten einen tollen Tag und können euch den Freizeitpark auch an Halloween sehr empfehlen, die Kinder werden auf jeden Fall ihren Spaß haben und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr wieder, diesen Freizeitpark besuchen zu können.

(Bild:  Benjamin Cornehl)

Hier geht es zum aktualisierten Test:
und hier könnt ihr selber testen:
 


 
  Es waren 114610 Besucher auf dieser Website
© 2020 by freizeitparktests.de - Design & Layout www.design-globe.de
Besucher heute: 65 - Besucher online: ONLINE

nach Oben