Besucher weltweit
  News
 


+++ Besuch im Schloss Thurn am 22.08.2020 und eine Weltneuheit +++
Benjamin Cornehl am 27.08.2020 um 09:45 (UTC)
 



Der Morgen begann regnerisch und zugegeben, das ist der erste Regentag dieses Jahr, den ich bei einem Freizeitparkbesuch hatte, dabei hatte ich heute so viel vor! Gut die Reportage die ich vorher geplant hatte, fiel leider ins Wasser, aber durch Zufall, gab es heute einen inoffiziellen Pressetermin (wusste ich nicht) und somit kam es auch noch Recht, das die Romina vom Freizeitpark Check dazu kam, da wir an dem Tag ja eh verabredet waren.





Wir beide waren gespannt, was uns neues präsentiert wird und das Endergebnis sollte uns sehr positiv überraschen und Zozo der Clown gab uns zu dem schlechten Wetter gute Laune. Der Erlebnispark Schloss Thurn ist bekannt für seine neuen Ideen, die andere Freizeitparks noch nicht haben, so auch das beste Beispiel mit dem VR Scooter. In dem Fall präsentierte man uns eine App, bei der Kinder bzw. die ganze Familie mit einer Schnitzeljagd durch den Park ihren Spaß erleben konnten.


An verschiedenen Stationen (ca. 20) komplett über den gesamten Park verteilt, werden Fragen und zum Teil Aufgaben gestellt, die man beantworten oder auch zum Teil fotografieren muss. Dabei muss man keine Angst haben, wenn die Frage mal falsch beantwortet wurde, das man wieder von Anfang an beginnen muss, dem ist nicht so, auch kann man den Hinweis Button drücken, sobald man nicht auf die Antwort kommt. Der Hintergedanke in dieser neuen Attraktion war, das Kinder und Jugendliche nur noch auf das Handy schauen und man dies nutzen möchte um die Kinder mit Realität und App an etwas Neues zu gewöhnen, das Beides bestens verbindet.

Das ganze funktioniert ganze einfach: App von Schloss Thurn Schnitzeljagd am Eingang herunterladen (Startpunkt), dort ist ein QR Code an einem Baum geklebt, die App dann einfach herunterladen und schon kann es losgehen.


Ich empfand das Ganze als lustigen und genialen Zeitvertreib, bei dem man den Freizeitpark schon gemütlich kennenlernen kann und auch gleich nebenbei Fahrgeschäfte fahren kann. Auch der Dinolino ist einfach nur witzig, ich sage da nur: Tatatata :D!



  


Der Park arbeitet schon seit Monaten an diesem Projekt und nun ist es endlich so weit, das man dies testen kann. Das zeigt auch, das der Erlebnispark wieder eine einzigartige Idee hatte, um Besuchern den Parkbesuch so schön wie möglich zu gestalten! Wenn man die Schnitzeljagd erfolgreich absolviert hat, bekommt man am Ende eine Urkunde (Schloss Thurn Experte), diese kann man dann ausdrucken und die Kinder können sich diese im Zimmer aufhängen, eine super Idee. Leider war den ganzen Tag Dauerregen, somit bin ich schon sehr früh gegangen nach diesem schönen Event, noch kurz meinen Lieblings Esel gefüttert und gestreichelt und es ging dann wieder zurück ins schöne Unterfranken.

  

Wir sind begeistert und empfehlen euch den Park nicht nur wegen der App, sondern auch wegen den super netten Mitarbeitern, den einzigartigen Attraktionen und dem super Theming und natürlich dem Markenzeichen des Parks: der Rittershow! (Cowboyshow findet wegen Corona nicht statt) Ein genialer Schachzug vom Park und zukunftsweisend, wir sind gespannt, was die Zukunft noch bringt und auf was für Superideen der Park noch kommt.
 

<-Zurück

 1 

Weiter->

 
  Es waren 108035 Besucher auf dieser Website
© 2020 by freizeitparktests.de - Design & Layout www.design-globe.de
Besucher heute: 43 - Besucher online: ONLINE

nach Oben