Besucher weltweit
  - Bobbejaanland
 



(Quelle: Bobbejaanland) 
Park: Bobbejaanland - bei Antwerpen (Belgien)
Websitegestaltung: Die Website ist in Deutsch und auch sonst übersichtlich und gut eingebaut.
Service: Die Mail wurde beantwortet aber eine gescheite Antwort, suchte man hier vergebens!
Parkpreis: Der Park verlangt zwischen 21,90 € bis 36,50 €, dem echten Preis entnehmt ihr bitte der Website.
Wir finden aber, dass der Preis in Ordnung ist, wenn man nicht das höchste nimmt.
Mitarbeiterfreundlichkeit: Wir hatten im Park keine Probleme mit den Mitarbeitern, lediglich vor dem Eingang, bei dem man die Maskottchen fotografieren kann, wurden diese pampig und wollten Geld für das Foto!
Wenn man die Maskottchen so fotografieren wollte, haben diese sich einfach weggedreht, einfach nur dreist!
Attraktionen: Das Bobbejaanland will ein Familienpark sein und da können die kleinsten schon mit 1,10 m mit den Attraktionen fahren.
Es gibt vielfältige Attraktionen und der Freizeitpark bietet wirklich eine Menge an und zudem kann man die meisten Attraktion als Familie genießen.
Landschaft: Theming findet man hier höchstens bei den Eingängen der Attraktionen, ansonsten sind das meist Gerüste der Achterbahnen.
Der Park bietet, aber viel Grünfläche und einen See, bei dem man sich auch im heißen Sommer Schatten suchen kann.
Spaß: Die zahlreichen Achterbahnen im Park, sind der Highlight.
Speisen u. Getränke
Preis + Qualität:
Was die Attraktionen an Spaß bietet, hört der Spaß beim Essen auf.
Die Belgier essen später zu Mittag als wir, somit würde ich empfehlen, schon um 12 Uhr zu essen, da später das ganze total überfüllt ist.
Ansonsten bietet der Park für unser Gaumen nicht das passende an, da deren Gaumen anderster tickt als unserer.
Dazu sind, ist die Speisen Auswahl beschränkt und sehr teuer.
Endskala:    von möglichen 10 Smileys
Eigene Bewertung: Die Parkanlagen sahen sehr sauber aus, aber die sanitären Anlagen waren auch zu Park Beginn nicht gerecht geputzt und uns bot zum Teil einen schrecklichen Eindruck.
Was auch an vollen Tagen passieren kann ist, das die Abfalleimer überfüllt sind und bei den Tischen der Müll nicht weggeräumt bzw. die Pommes und Ketchup schön verteilt auf den Tisch oder Boden liegen.
Was uns auch irritiert ist, das das ein Familienpark ist und dieser dann 7 € Parkplatzgebühr verlangt, schon sehr hoch angesetzt.
Fazit: Der Park hat einzigartige Attraktionen und bietet für die ganze Familie was an.
Auch bietet der Park für die Kinder ein "Kinderland" bei dem sich die Kinder austoben können.
Aber wo auch Licht ist, gibt es auch Schatten und das zeigt sich bei unzähligen Attraktionen, die einen neuen Anstrich benötigen bzw. das Thema sanitäre Anlagen oder das Speiseproblem.
Wir empfehlen den Park aber natürlich weiter, denn es ist wirklich sehr einzigartig und wenn man weiß, auf was man sich vorbereitet zum Negativen, so wird der Ausflug ein echter Genuss.
Parkinfos: Website: www.bobbejaanland.be/de
Freizeitparkgröße: ca. 200.000 m²
Parken: 8,00€
Sommer 2019 geöffnet: Geöffnet!
Geschlossen 2019: www.bobbejaanland.be/de/planen-sie-ihren-besuch/kalender
Geschichte: de.wikipedia.org/wiki/Bobbejaanland
Hunde: Hunde sind an der Leine erlaubt. (Eintritt 3€)
Empfohlener Aufenthalt: 1 Tag
Preise sind alle für Erwachsene/Jugendliche bearbeitet und nicht für Kinder berechnet!
WICHTIG: Alle Angaben stellen einen Wert dar, den wir getestet haben, aber nicht die Aktualisierung! Alle Eintrittspreise werden vom jeweiligen Park festgelegt.
Für genauere Infos bitten wir auf die jeweilige Website zu gehen!

 
zurück zur Übersicht
 
  Es waren 72827 Besucher auf dieser Website
© 2019 by freizeitparktests.de - All rights reserved - Alle Rechte vorbehalten
Design & Layout www.design-globe.de
Besucher heute: 21

nach Oben