Freizeitparktesterteam
Besucher weltweit
  News
 

Heide Park Resort gibt Änderung an dem Testergebnissen an
Kevin Messler am 30.04.2021 um 15:06 (UTC)
 Der Heide Park Resort hat ein Update zur Gültigkeit von Testergebnissen geposted, in dem darf zum Zeitpunkt des Parkeintritts der Test nicht älter als 24 Stunden sein (der Test-Zeitpunkt ist hierfür ausschlaggebend).
Anerkannt werden nur professionell durchgeführte und attestierte Tests. Ein Schnelltest / Selbsttest ohne offiziell ausgestelltes Ergebnis ist NICHT zulässig.

Ihr müsst einen Lichtbildausweis oder vergleichbares Dokument zur Identifizierung / zum Abgleich vorlegen.
Davor durfte der Test nicht älter als 12 Stunden sein, dies wurde nun aufgehoben.
 

Blackpool Bleasure Beach Achterbahn bleibt am höchsten Punkt stecken.
Takato Takaishi am 28.04.2021 um 14:33 (UTC)
 Was für ein verdammtes Glück hatten die Fahrgäste denn.... =(


Achterbahn-Passagiere müssen Schienen hinunterklettern.
Ein waghalsigeres Abenteuer als angenommen: Die Wagen einer Achterbahn halten ausgerechnet am höchsten Punkt der Freizeitattraktion, in 65 Metern Höhe. Und fahren nicht mehr weiter.
Auf ungewöhnliche Weise endete die Achterbahnfahrt einiger Passagiere im britischen Blackpool: Auf der größten Achterbahn Britanniens, die am Strand von Blackpool im Freizeitpark Pleasure Beach steht, stoppten die Wagen in 65 Metern Höhe, dem höchsten Punkt der Achterbahn. Mitarbeiter des Freizeitparks hatten der „Blackpool Gazette“ zufolge die Wagen gestoppt.

Die Passagiere mussten daraufhin von der Achterbahn hinunterklettern, die bis 1996 sogar die größte Achterbahn der Welt war. Videos und Bilder zeigen, wie eine Personengruppe die Schienen der Achterbahn herabklettert.

Laut „Blackpool Gazette“ waren Mitarbeiter des Freizeitparks zuvor hinaufgeklettert und geleiteten die Gäste anschließend hinab. Verletzt wurde niemand, etwa anderthalb Stunden später fuhr die Achterbahn wieder im Normalbetrieb.
 

„Immer wieder sonntags“ startet in den Sommer - live aus dem Europa-Park
Takato Takaishi am 28.04.2021 um 14:32 (UTC)
 
Die neue Saison „Immer wieder sonntags“ mit Moderator Stefan Mross startet planmäßig am 13. Juni 2021. In insgesamt zwölf Live-Sendungen werden Schlager-, Volksmusik- und Comedy-Stars auftreten oder live per Video zugeschaltet. Den Saisonabschluss bildet ein „Best of“ am 3. Oktober. Wie schon in der vergangenen Saison wurde auch zum Start in diesem Jahr das Konzept der beliebten Unterhaltungssendung an die derzeit wegen der Corona-Pandemie gültigen Produktions- und Hygienevorschriften angepasst. Doch mit Musik und guter Laune wollen Stefan Mross und sein Team weiter ihren Zuschauer*innen treu bleiben.

 

Nicht nur Stefan Mross und seine Gäste machen die Sendung aus dem Europa-Park zu einem Live-Ereignis: Auch die Zuschauer*innen zuhause können sich live in die Sendung schalten – und müssen auch in diesem Jahr nicht auf Spiele und Überraschungen mit ihren Stars verzichten. Das Erste überträgt in dieser Saison zwölf Live-Ausgaben der vom SWR verantworteten ARD-Unterhaltungsshow aus dem Europa-Park in Rust. Die Saison von „Immer wieder sonntags“ endet mit einer „Best of“-Ausgabe am 3. Oktober 2021. Die Sendungen werden zunächst ohne Vor-Ort-Publikum stattfinden.

Dreizehn Sendungen mit zwölf Live-Ausgaben

„Immer wieder sonntags“ im Ersten ist eine Produktion des SWR in Zusammenarbeit mit Kimmig Entertainment. Die Redaktion hat Markus Ziemann, die Leitung hat Anne Moosmayer.

„Immer wieder sonntags“, ab 13. Juni 2021, sonntags, 10 Uhr im Ersten.

Weitere Termine: 20.06.2021, 27.06.2021, 04.07.2021, 11.07.2021, 18.07.2021, 01.08.2021, 15.08.2021, 22.08.2021, 05.09.2021, 12.09.2021, 26.09.2021 



 

Zoos in Bayern dürfen öffnen.
Takato Takaishi am 28.04.2021 um 14:27 (UTC)
 
Zoos in Bayern dürfen jetzt auch bei 7-Tage-Inzidenz über 100 öffnen

 

Die Bayerische Staatsregierung hat die Änderung der Bayerischen Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung beschlossen. 

Sie sieht eine Öffnung von Zoos und botanischer Gärten auch bei einer 7-Tage-Inzidenz über 100 vor.
 

Heide Park öffnet seine Tore!
Takato Takaishi am 27.04.2021 um 13:50 (UTC)
 
Soltau, April2021 - Norddeutschlands  größter  Freizeitpark  öffnet  am 01. Mai 2021mit 35tägiger  Verspätung  seine  Tore  für  kleine  und  große  Abenteurer als  erster  deutscher  Freizeitpark  in  diesem Jahr.

 

„Wir freuen  uns  riesig unseren   Gästen   wieder   Spaß   und   Abenteuer und   eine   willkommene Abwechslung  zum Alltag bieten zu  können. Wir sind  bestens  vorbereitet  und haben   uns   der   Situation durch unser   umfangreiches Hygiene-und Sicherheitskonzept optimal angepasst. Dieses hat bereits in der vergangenen Saison gezeigt,  dass  unsere  Gäste  bei  uns ein  sicherer  Aufenthalt  erwartet. Die Öffnung unseres Resorts ist an Auflagen gebunden. Zur Minimierung des Infektionsrisikos haben  wir auch  in  diesem  Jahrgezielte,  teilweise  von  der Regierung   verordnete   Maßnahmen   ergriffen,   wie   Maskenpflicht   in   den Attraktionen,   Wartebereichen,   Shops   und   Abstandsregelungen   von   1,5 Metern. 

 

Aus diesem Grund haben wir auch die Besucherkapazität angepasst. Jeder  Gast  benötigt  zwingend  ein datiertes  Online-Ticket. Damit  stellen  wir Rückverfolgbarkeit  und  Kapazitätsmanagement  sicher. Außerdem  ist  der Zutritt für  unsere  Gäste  ab 6 Jahren nur  mit  einem  negativen COVID-Test möglich. Unsere Mitarbeiter stehen jedem Gast bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung“,  so  Sabrina  de  Carvalho,  Geschäftsführerin  des  Resorts.  „Wir blicken nun optimistisch in diese Saison. Sicherlich wird auch in diesem Jahr der  Besuch  eines  Freizeitparks immer  noch anders  sein  als  gewohnt.  



 

Wir bitten  unsere  Besucher,  sich vor  Ihrem  Aufenthalt  bei  uns  dringend  auf unserer Homepage über Auflagen und Änderungen zu informieren. “Besucher des Heide Park Resorts haben entweder die Möglichkeit, sich in der Drive-In  Teststation  des  ASBs  auf  dem  Busparkplatz  des  Resorts  testen  zu lassen (kostenpflichtig) oder  ein negatives  Testergebnis  (PCR-oder  Antigen-Test  von  Arzt oder  Apotheke),  das  nicht älter  als 24Stunden (PCR)  bzw.  12 Stunden (Antigen) sein  darf  gegen  Vorlage des  Ausweises  mitzubringen. Für Gäste,  die bereits  eine  seit  mindestens  15  Tagen vollständig abgeschlossene Impfdokumentation vorlegen können, entfällt die Testpflicht. Besucher werden nur  mit  einem  tagesgebundenen  Online-Ticket  in  den Park  kommen  können, einen Verkauf an der Tageskasse gibt es nicht. Zusätzlich zu den behördlichen Auflagen  bietet  das Resort  seinen  Gästen  die  Möglichkeit des  kontaktlosen Bezahlens und  hat über  120 Desinfektionsmittelspender  an  vielen  Orten im Parkinstalliert. 



 

Das Heide Park Resort hat bis 31. Oktober täglich geöffnet

 

Heide Park erhöht Eintrittspreise 2021 auf bis zu über 50 Euro
Takato Takaishi am 30.03.2021 um 16:30 (UTC)
 
Der Heide Park erhöht 2021 seine Eintrittspreise. Erstmals kosten Tickets für den Freizeitpark zum Vollpreis bis zu mehr als 50 Euro.

 

 Erwachsene zahlen 2021 im Heide Park regulär 52 Euro für einen Tagesbesuch (Vorjahr: 49 Euro). Der Eintritt für Kinder zwischen drei und elf Jahren steigt auf 41 Euro (Vorjahr: 39 Euro). 

 

Kinder unter drei Jahre erhalten weiterhin freien Eintritt.





Teurer sind 2021 nur die Eintritte in den Europa-Park (2021 ohne Preiserhöhung) und das Phantasialand.
 

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8 Weiter -> 
 
 
zu den
TOP-Achterbahnen
zu den
aktuellesten Infos
Wetter für den
Europapark-Rust
Nachricht
schreiben
Feedback und
Anregungen
Anmeldung
zum

© 2021 by freizeitparktests.de - Design & Layout www.design-globe.de
Es waren 144153 Besucher hier - heute: 3 - jetzt Besucher online: ONLINE


nach Oben